Schwalbe-Arena, Multifunktionshalle, Gummersbach

Architekt:
HPP Hentrich-Petschnigg & Partner GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Auftraggeber:
bam sports GmbH, Düsseldorf
Durchgeführte Arbeiten:
HOAI §49 Ph 1-6
Bearbeitungszeitraum:
2011 - 2013

Seit ihrer Eröffnung im August 2013 bietet die Schwalbe-Arena auf dem Steinmüllergelände im nordrheinwestfälischen Gummersbach dem Handball-Bundeslegisten Vfl Gummers-bach eine neue Heimstätte.
Die rechteckige Multifunktionsarena mit einer Grundfläche von 57,4m x 96m ist für ca. 4100 Zuschauer konzipiert und wurde bei Baukosten von ca. 10,4 Mio. Euro als ein- bis viergeschossiges Gebäude in Massivbauweise errichtet.  Das Dach besteht aus einer Stahlbaukonstruktion, bestehend aus einachsig gespannten Fachwerkträgern mit einer Länge von 51m.
Besonderes Augenmerk wurde auf die Multifunktionalität der Halle gelegt, sodass sie neben ihrer Hauptnutzung durch den Handballsport auch für Vereins- und Schulsport genutzt werden kann, da sie durch Trennvorhänge in bis zu vier Nutzungseinheiten teilbar ist. Zudem sind alle Zuschauer-Tribünen, bis auf die festinstallierte Südtribüne beweglich und können bei Bedarf teleskopartig untereinander geschoben werden. Dadurch entsteht Platz für weitere Nutzungen wie Unterhaltungs- und Musikveranstaltungen oder Verbrauchermessen. Die Tribünen bestehen aus Fertigteil-elementen aus Stahlbeton.

Fotograf ©JUNG
Fotograf ©JUNG